der Weinberg

Der Landwirtschaftsbetrieb Vigneto Due Santi erblickte seine Geburtsstunde Anfang der 60er Jahre als der Bau des Weinkellers vollendet wird. Nach dem Erwerb des ersten Feldes hat sich das Unternehmen ständig ausgeweitert, indem es sich nach und nach die Gebiete mit der besten Neigung aneignete und sich heutzutage auf einer Oberfläche von nahezu 35 Hektaren ausbreitet. Davon sind 22 Hektaren mit unternehmenseigene Weinstöcke angebaut, die nordseits von einem mit Olivenhainen bepflanzten Gürtel begrenzt werden, der seinerseits insgesamt eine Fläche von 6 Hektaren umfasst. Der Rest des Anwesens machen Wälder aus, welche das Gebiet des Betriebes mit einem Landschaftsbild von äusserster Schöhnheit umrahmen.

Vom Vorplatz des Weinkellers kann man das Zentrum der Stadt erblicken und trotzdem können die Gäste, umrundet und geschützt von den Weinbergen und Olivenhainen des Anwesens, vollends die Landluft geniessen.